Chronik

Gegründet 1967

Die Union Sportschützengilde wurde 1967 gegründet. Das Ziel des Vereins ist die Ausübung, des Luftgewehr und Luftpistolen Schießen und des Kleinkaliebers. Die Geselligkeit ist uns wichtig, wir nehmen am Vereinsleben der Gemeinde, des Bezirks und im Land mit unserer Fahne und Uniform teil. Wir unterstützen Jugendliche und Erwachsene beim Erlernen des Sports. Bei uns kann jeder Breitensport aber auch Leistungssport betreiben.

KK Stand 1969

Im Jahr 1969 konnten am KK Stand in Nannen 859 das bestehende Gebäude ausgebaut werden und 6 Zuganlagen auf 50 m in Betrieb genommen werden.

1976 wurden 3 weiter Stände erworben, nun kann auf 9 Stände geschossen werden.

1985 wurde der verfallene 150 m Stand mit 6 Ständen neu errichtet. Die Anzeige erfolgt händisch.

2017 konnten wir die 9 Zuganlagen  durch eine elektronische Meyton Anlagen ersetzen.

Vereinslokal 1978

Im Luftgewehr wurde am Anfang im ehemaligen Gasthaus Ochsen trainiert.  Danach im Keller vom ehemaligen Pfarrheim mit händischen Zugständen.

1978 konnten wir die Räumlichkeiten im Keller der Turnhalle Hof 712 ausbauen und 12  elektrische Zugstände montieren. Aber auch das Vereinslokal einrichten und in Betrieb nehmen.

2017 konnten wir die bestehenden  Anlagen durch 12 elektronische Meyton Anlagen ersetzen.

1993 durften wir eine neue Fahne weihen die wir mit den Fronleichnamsschützen teilen.

Nach oben scrollen